Saftiger Spekulatiuskuchen mit Nüssen

Rezept für Spekulatiuskuchen

Für mich muss es nicht immer das Stück Sahnetorte sein – viel lieber esse ich ein saftiges Stück Topfkuchen. Am besten wird es, wenn da noch eine dicke Schicht Schokoladenglasur drauf ist. Dieser Spekulatiuskuchen mit Schokohaube erfüllt genau diese Anforderung, ist wunderbar saftig und einfach nur lecker.

Rezept für Spekulatiuskuchen mit Schokoglasur

Rezept für Spekulatiuskuchen


Schwierigkeit: Einfach, Arbeitszeit: 10 Minuten, Backzeit: 45-50 Min, Backtemperatur: 180 °C Ober-/ Unterhitze, Portionen: 12 Stück

Teig:

  • 200 Gr. Mandeln, gemahlen
  • 150 Gr. Dinkelmehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 Gr. Kokosblütenzucker
  • 5 Eier
  • 225 Gr. Butter
  • 1 EL Spekulatiusgewürz

Schokoglasur:

  • 200 Gr. Zartbitterkuvertüre
  • 1 TL Sonnenblumenöl

 

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Gugelhupfform leicht einfetten.
  2. Ganze Mandeln in den Mixtopf geben und für 15-20 Sekunden / Stufe 8 fein mahlen. Alternativ bereits gemahlene Mandeln verwenden.
  3. Die restlichen Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Minuten / Stufe 3 vermischen.
  4. Teig in die Backform geben und im Ofen für 45-50 Minuten goldbraun backen. In der Form auskühlen lassen.
  5. Für die Glasur Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Ich gebe zusätzlich einen Schuss neutrales Pflanzenöl dazu, damit die Schokoschicht später schön glänzt.
    Wichtig: Das Wasser sollte nicht mehr kochen, wenn ich die Schokolade schmelzt – sonst wird die Schokolade zu heiß. Es reicht völlig aus, wenn ihr die Schokolade in einer Schale oder Tasse in frisch aufgekochtes Wasser stellt und gelegentlich umrührt. 
  6. Die perfekte Schokoladenhaube könnt ihr nur mit einer Silikonform erzielen. Hierfür die Schokolade in die gereinigte Form gießen und den abgekühlten Kuchen wieder vorsichtig hinein setzen. Fest werden lassen und aus der Silikonform lösen.
  7. Alternativ gießt ihr die Schokolade so über den Gugelhupf.

Tipp: Wer keinen Kokosblütenzucker zuhause hat oder verwenden möchte, steigt auf eine andere Zuckeralternative oder handelsüblichen Haushaltszucker um. Statt Mandeln können auch andere Nüsse wie Haselnüsse verwendet werden.

Rezept für Spekulatiuskuchen mit Schokoladenglasur

Durch die Gewürze passt der Kuchen für mich bereits hervorragend in den Herbst. Durch die Nüsse wird er schön saftig und hält dadurch – gut verschlossen – einige Tage frisch. Ist also auch perfekt geeignet zum Vorbereiten für den nächsten Geburtstag, die Kollegen im Büro..

Ihr sucht weitere Gugelhupf-Inspiration? Wie wäre es mit dem Weltbesten Möhrenkuchen mit Käsekuchenfüllung? Oder doch lieber in der Kombination mit Mohn, Eierlikör und Marzipan?

Lasst es euch schmecken!

Abbinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.