Gesündere Banana Bread Muffins

Rezept für Bananabread Muffins
Banana bread Muffins

Seid ihr bereit für die besten Banana bread Muffins in Town? Heute gibt es das perfekte Rezept für alle unter euch, die Bananenbrot genauso lieben wie ich oder einfach mal nach der perfekten Alternative suchen, um ihre überreifen Bananen zu verwerten. 

Ihr habt mal wieder zu viele Bananen gekauft und könnt sie garnicht alle verwerten, bevor sie diese vielen braunen Stellen bekommen und so am Stück irgendwie nicht mehr so lecker sind? Ich zumindest mag Bananen im unverarbeiteten Zustand am liebsten, wenn die Schale noch ganz grün ist. Zum Süßen von Speisen und Backen eignen sich überreife Bananen im Gegenzug hervorragend. Und als größter Bananenbrot-Fan musste nun endlich ein Rezept für leckere Banana bread Muffins her. Durch die Süße der Frucht könnt ihr sogar auf die Zugabe von weiterem Zucker verzichten und nascht somit auch ganz ohne schlechtes Gewissen. Also auch der perfekte Frühstücksmuffin, der sich zudem ganz toll vorbereiten lässt.

Rezept für Bananabread Muffins

Rezept für Banana bread Muffins


Schwierigkeit: Einfach, Arbeitszeit: 15 Minuten, Backzeit: 20-25 Min, Backtemperatur: 180 °C Ober-/ Unterhitze, Portionen: 12 Stück

Teig:

  • 4 Bananen, überreif (~400 Gr.)
  • 1 Ei
  • 150 Gr. Dinkel-Vollkornmehl
  • 150 Gr. Dinkelmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Buttermilch
  • 50 ml Sonnenblumenöl (oder anderes neutrales Öl)
  • 100 Gr. Schokostückchen
  1. Ofen auf 180° C Umluft vorheizen. Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden oder Blech einfetten.
  2. Bananen in der Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 7 pürieren.
  3. Die restlichen Zutaten (bis auf der Schokostücke) hinzufügen und 1,5 – 2 Minuten / Stufe 3 verrühren.
  4. Schokostückchen hinzufügen und 20 Sekunden / Stufe 2 verrühren.
  5. Teig auf 12 Förmchen aufteilen und für 20-25 Minuten im Ofen goldbraun backen.

Für mich reicht die Süße der Bananen aus. Wer es etwas süßer mag, gibt zusätzlich etwas Ahornsirup, Kokosblütenzucker oder Honig zum Teig dazu. Probiert euch einfach selbst etwas aus.

Ihr könnt garnicht genug von Bananenbrot kriegen? Dann solltet ihr auch unbeding mal diese Rezepte ausprobieren:

Abbinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.