Mohn-Marzipan-Eierlikörguglhupf

Eierlikör-Marzipangugl

Es ist mal wieder Zeit für Kuchen! Wie wäre es heute mit einem großen Stück Mohn-Marzipan-Eierlikörgugl? Passend zum Tag des Guglhupfes habe ich euch das Rezept für ein bisschen Soulfood für das regnerische Herbstwetter mitgebracht.

Gerade in dieser Jahreszeit verkrümle ich mich am Wochenende gerne aufs Sofa, schnapp mir meine Kuscheldecke, ein gutes Buch oder meine Mädels zum quatschen. Da passt eine große Tasse Kaffee oder Tee und ein Stück saftiges Stück Kuchen doch perfekt. Wer kann dazu schon nein sagen?!

Rezept für Mohn-Marzipan-Eierlikörguglhupf


250 ml Butter od. Pflanzenöl
4 Eier
300 Gr. Mehl
1 Pck. Backpulver
6 EL Ahornsirup (alternativ: ca. 200 Gr. Zucker)
200 Gr. Marzipanrohmasse
250 ml Eierlikör
1 Prise Salz
Vanilleextrakt
3 EL Mohn

1.) Butter, Eier und Ahornsirup verquirlen. Mehl, Backpulver und Salz mischen, darüber sieben und vermengen.

2.) Marzipanrohmasse fein reiben. Eierlikör, etwas Vanilleextrakt und Marzipan nach und nach zum Teig geben. Zu einem glatten Teig verarbeiten. 2/3 Teig in eine gefettete Guglhupfform füllen.

3.) In den restlichen Teig Mohn einrühren und in die Form geben. Einige Male mit Hilfe einer Gabel durch den Teig fahren (wie bei Marmorkuchen).

4.) Bei 175° Umluft für ca. 60 Minuten goldbraun backen.

5.) Auskühlen und aus der Form lösen. Für eine intensivere Eierlikörnote könnt ihr aus Puderzucker und Eierlikör einen Guss anrühren und über den Kuchen gießen.

Eierlikör-Marzipangugl

Mohn-Marzipan-Eierlikörgugl

Zusammen mit anderen tollen Foodies sind 44 weitere Guglhupfrezepte zusammengekommen, die ihr euch unbedingt auch anschauen solltet:

 LECKER&Co: Früchtebrot Gugelhupf || Küchenmomente: Blaubeer-Gugelhupf mit Amarettini || Ninamanie: Herzhafter Zupfgugelhupf || Julias Torten und Törtchen: Bratapfel Milchreis Gugelhupf mit Zimtglasur || The Apricotlady: Pikanter Jausn Gugl || Küchenlatein: Whisky-Schokoladen-Gugelhupf || Süsse Zaubereien: Stroopwafel Gugelhupf || Giftige Blonde: Falscher Hase oder falscher Gugelhupf || Meine Torteria: Schoko-Kirsch-Gugelhupf || herzelieb: Marmorkuchen Gugelhupf ohne Hefe und ohne Backpulver || zimtkringel: Glühweingugelhupf || Turbohausfrau: Eierlikörgugelhupf || Linals Backhimmel: Cranberry Orangen Gugelhupf || Chili und Ciabatta: Orangen-Gugelhupf mit Walnuss-Kruste || Evchen kocht: Herzhafter Lauch-Speck-Gugelhup || Cookie und Co: Espresso-Schoko-Gugelhupf || Lindenthalerin: Gewürz-Gugelhupf mit Rioja || Jessis Schlemmerkitche: Spekulatius Gugelhupf mit Cheesecake-Füllung || Anna Antonia: Pseudo-Gugl mit Haselnüssen || danielas foodblog: Mini Gugel mit weißer Schokolade || Obers trifft Sahne: Gugelhupfsemmelknödel || Ina Is(s)t: Honig Gugelhupf mit kandierten Gewürznüssen || 1x umrühren bitte aka kochtopf: Hefe-Gugelhupf mit getrockneten Kirschen und Schokolade || ÜberSee-Mädchen: Nussiger Kaffee-Schoko-Guglhupf || Keksstaub: Spekulatius Apfel Mini Gugl || kohlenpottgourmet: Safranguglhupf mit Walnüssen und Karamellguss || Aus meinem Kochtopf: Geschlagener Kuchen aus der Picardie le Gateau Battu Picard || Auch was: Esskastanien Schoko-Gugelhupf || krimiundkeks: Gugelhupf à la Mozartkugel || Cuisine Carolin: Marmorgugelhupf mit Erdnussbutter & Kirschen || Manus Küchengeflüster: Guglhupf mit Rumrosinen || CorumBlog 2.0: Mini-Gugelhupfe mit Rotwein und Schokolade || DynamiteCakes: Printen-Gugelhupf mit Mandeln (vegan) || Colors of Food: Mini Eierlikör-Gugelhupfe mit Amarenakirschen || Coffee 2 Stay: Winterliche Apfelhüpfe in acht Schritten || Mein wunderbares Chaos: Zum Tag des Gugelhupfs: meine Version mit Schokolade und Mango || Küchenkränzchen: Weihnachtlicher Orangen Gugelhupf || Schnin’s Kitchen: Kleine Gebrannte-Mandeln-Gugelhupfe || eat Tolerant: glutenfreie Schoko-Kokos-Gugelhupfe mit Karamellsauce || Salzig Süß Lecker: Orangen-Gewürzgugelhupf à la Marrakesch || Glücksgenuss: Veganer Schokoladengugl mit Baileys || moey’s kitchen: Monkey Bread mit Karamellsauce || Labsalliebe: Persian Love Bundt Cake || Keks & Koriander: Apfel-Nuss-Gugl mit Zimtguss

Tag des Gugelhupfs

Da sind definitiv ein paar tolle Inspirationen für die nahende Weihnachtszeit dabei – um die Bikinifigur können wir uns dann wieder im kommenden Jahr kümmern!

Abbinder

11 Kommentare

  1. Liebe Mareike,

    da hast du einen wunderbaren Gugelhupf gezaubert und so schöne Fotos. Da schnappe ich mir doch gerne ein Stück und setze mich neben dir auf die Couch und wir quatschen nicht nur über Rezepte.

    herzliche Grüße

    Susan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.