Weihnachtsbäckerei: Haselnusskekse mit Marmeladenfüllung

Weihnachtsbäckerei – Rezept für Haselnusskekse mit Marmeladenfüllung

Mitte November kann man die Weihnachtsbäckerei definitiv schon einläuten. Wie schaut’s bei euch aus – habt ihr schon Lust auf Plätzchen?Diese saftigen Haselnusskekse mit Marmeladenfüllung kann ich euch in jedem Fall nur ans Herz legen. Die Kekse habe ich vor fast vier Jahren schonmal gebacken und fotografiert. Nun wurde es endlich Zeit das Rezept wieder aus der Schublade zu kramen.

Weihnachtsbäckerei – Rezept für Haselnusskekse mit Marmeladenfüllung

Haselnusskekse mit Marmeladenfüllung


Schwierigkeit: Einfach, Arbeitszeit: 30 Minuten, Backzeit: 10-12 Min, Backtemperatur: 175 °C Ober-/ Unterhitze, Portionen: 20-25 Stück

Mürbeteig:

  • 200 Gr. Mehl
  • 100 Gr. Haselnüsse, gemahlen
  • 70 Gr. Zucker
  • 100 Gr. Butter
  • 1 Eigelb
  • Prise Salz
  • Vanilleextrakt

Füllung/Dekoration:

  • 100 Gr. Konfitüre
  • 100 Gr. Zartbitterkuvertüre
  • Pistazien/ gehackte Haselnüsse

 

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 3 Minuten / Knetfunktion kneten. In Frischhaltefolie schlagen und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Ofen auf 175 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig ausrollen und kreisförmig ausstechen. Je nach Größe erhaltet ihr hier ca. 40 Kekse.
  4. Haselnusskekse für 10-12 Minuten goldbraun im Ofen backen. Auskühlen lassen.
  5. Jeweils eine Unterseite mit einem Klecks Marmelade eurer Wahl bestreichen, einen zweiten Keks vorsichtig darauf setzen und leicht andrücken. 
  6. Eine Hand voll Haselnüsse und Pistazien grob hacken. Zartbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen. Kekse mit Schokolade und Nüssen verzieren.
Weihnachtsbäckerei – Rezept für Haselnusskekse mit Marmeladenfüllung

Na – läuft euch schon das Wasser im Mund zusammen? Die Plätzchen lassen sich super in einer Keksdose aufbewahren und halten so lange frisch – vorausgesetzt ihr nascht nicht vorher schon alle auf. Oder ihr backt direkt eine größere Menge!

Ihr seid auf der Suche nach weiterer Inspiration für eure Weihnachtsbäckerei? Wie wäre es mit Spitzbuben oder selbstgerechten Dominosteinen?

Abbinder

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.