Sommerlicher Naked Cake: Schoko-Erdbeertorte

Semi Naked Caked: Rezept für Schoko-Erdbeertorte

Passend zur aktuellen Erdbeersaison darf ein Rezept für fruchtige Schoko-Erdbeertorte nicht fehlen. Heute in Form eines Semi-Naked Cakes – damit könnt ihr nämlich ordentlich Eindruck auf der Kuchentafel hinterlassen.

Und keine Angst – die Torte eignet sich auch als hervorragendes Torten-Einsteigerprojekt. Durch die Optik eines Semi Naked Cakes ist es nicht zwingend notwendig, dass ihr die Creme ganz akkurat verstreicht. Hier könnt ihr euch also austoben & ordentlich kreativ werden – besonders zum Schluss mit der Deko. 

Rezept für Schoko-Erdbeertore

Schwierigkeit: Mittel, Arbeitszeit: 60 Minuten, Kühlzeit: 3-4 Stunden, Backzeit: 35-40 Minuten, Backtemperatur: 180 °C Ober-/ Unterhitze, Portionen: 12 Stück


Schokoböden:

  • 4 Eier 
  • 200 Gr. Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt (optional)
  • 1 Prise Salz
  • 200ml Öl
  • 200ml Eierlikör (auch andere Flüssigkeit möglich – Fanta, Kaffee, Rotwein, Mineralwasser, etc.)
  • 250 Gr. Mehl
  • 50 Gr. Backkakao
  • 1 Pck. Backpulver

Füllung:

  • 200 ml Sahne
  • 200 Gr. Mascarpone
  • 500 Gr. Erdbeeren
  • 50 Gr. Puderzucker
  • 5-6 TL San Apart (alternativ: 6 Blatt Gelatine)
  • 6 EL Fruchtkonfitüre

Dekoration:

  • Früchte eurer Wahl
  • 100 Gr. Zartbitterkuvertüre
  • 1 TL Pflanzenöl

Zubereitung mit dem Thermomix:

  1. Ofen vorheizen. Eine hohe Backform (oder zwei kleine) mit Backpapier auslegen. Den Rand nicht einfetten, damit der Teig gleichmäßig in der Form “hochklettern” kann.
  2. Rühraufsatz einsetzen. Eier, Zucker und etwas Vanilleextrakt in den Mixtopf geben und 8 Min. | Stufe 3 aufschlagen.
  3. Öl und Eierlikör (oder andere Flüssigkeit eurer Wahl) dazugeben und 30 Sek. | Stufe 2 verrühren.
  4. Die restlichen trockenen Zutaten mischen, in den Mixtopf sieben und 3 x 30 Sekunden |Stufe 1-2 verrühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Ansonsten mit dem Spatel vorsichtig unterheben.
  5. Teig in die Springformen gießen und für 30-35 Minuten im Ofen backen. Mit der Stäbchenprobe testen, ob die Böden durch sind. 
  6. Böden aus dem Ofen holen und auskühlen lassen.
  7. Mixtopf spülen. Rühraufsatz einsetzen. Kalte Sahne in den Mixtopf geben und auf Stufe 3 ohne Zeiteingabe steif schlagen. Umfüllen.
  8. 150 Gramm Erdbeeren in den Mixtopf geben. 15 Sek. | Stufe 5 pürieren. Mit dem Spatel nach unten schieben. Rühraufsatz einsetzen.
  9. Mascarpone und Puderzucker hinzufügen und 30 Sek. | Stufe 3,5 verrühren.
  10. Sahne und San Apart hinzufügen und ca. 15 Sek. | Stufe 2 unterheben. Sollte die Creme nicht fest genug sein, ggf. mehr San Apart hinzufügen.
  11. Tortenboden dritteln – solltet ihr zwei Formen verwendet haben könnt ihr die Böden jeweils halbieren. Restliche Erdbeeren klein schneiden.
  12. Einen Boden auf die Tortenplatte stellen und mit einem hohen Tortenring umschließen. Mit 2 EL Konfitüre bestreichen und etwas mehr als 1/3 der Creme darauf verstreichen. Mit der Hälfte der Erdbeerstückchen bedecken – hierbei etwas Platz zum Rand lassen.
  13. Den zweiten Tortenboden darauf setzen und identisch zum letzten Schritt verfahren.
  14. Mit dem dritten Tortenboden bedecken und die restliche Creme darauf verteilen und streichen. Für 2-3 Stunden kühl stellen. 
  15. Nun den Tortenring vorsichtig entfernen. Hierfür mit einem Messer am Rand entlang schneiden und den Tortenring lösen. Die Creme an den Seiten mit Hilfe einer Teigkarte oder einer Winkelpalette glatt abziehen.
  16. Für den Schokoladendrip Kuvertüre klein hacken und im Wasserbad schmelzen. Ca. 1 TL ÖL dazu geben und verrühren. Mit Hilfe einer Spritztülle gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und am Rand in regelmäßigen Abständen herunterlaufen lassen.
  17. Direkt mit frischen Früchten eurer Wahl verzieren.

Zubereitung ohne Thermomix:

  1. Ofen vorheizen. Zwei Backformen im Durchmesser von 16 cm mit Backpapier auslegen. Den Rand nicht einfetten, damit der Teig gleichmäßig in der Form “hochklettern” kann.
  2. Eier, Zucker und etwas Vanilleextrakt mind. 8 Minuten cremig aufschlagen.
  3. Öl und Eierlikör (oder andere Flüssigkeit eurer Wahl) dazugeben und kurz unterrühren.
  4. Die restlichen trockenen Zutaten mischen, vorsichtig zu dem Teig geben und nur so lange untermengen, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  5. Teig in die Springformen gießen und für 30-35 Minuten im Ofen backen. Mit der Stäbchenprobe testen, ob die Böden durch sind. 
  6. Böden aus dem Ofen holen und auskühlen lassen.
  7. Für die Creme Sahne steif schlagen. Früchte zu feinem Fruchtpüree pürieren. Mit Mascarpone und Puderzucker verrühren. Sahne und San Apart hinzufügen und zu einer festen Creme aufschlagen. Sollte die Creme nicht fest genug sein, ggf. mehr San Apart hinzufügen.
  8. Tortenboden dritteln – solltet ihr zwei Formen verwendet haben könnt ihr die Böden jeweils halbieren. Restliche Erdbeeren klein schneiden.
  9. Einen Boden auf die Tortenplatte stellen und mit einem hohen Tortenring umschließen. Mit 2 EL Konfitüre bestreichen und etwas mehr als 1/3 der Creme darauf verstreichen. Mit der Hälfte der Erdbeerstückchen bedecken – hierbei etwas Platz zum Rand lassen.
  10. Den zweiten Tortenboden darauf setzen und identisch zum letzten Schritt verfahren.
  11. Mit dem dritten Tortenboden bedecken und die restliche Creme darauf verteilen und streichen. Für 2-3 Stunden kühl stellen. 
  12. Nun den Tortenring vorsichtig entfernen. Hierfür mit einem Messer am Rand entlang schneiden und den Tortenring lösen. Die Creme an den Seiten mit Hilfe einer Teigkarte oder einer Winkelpalette glatt abziehen.
  13. Für den Schokoladendrip Kuvertüre klein hacken und im Wasserbad schmelzen. Ca. 1 TL ÖL dazu geben und verrühren. Mit Hilfe einer Spritztülle gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und am Rand in regelmäßigen Abständen herunterlaufen lassen.
  14. Direkt mit frischen Früchten eurer Wahl verzieren.
Semi Naked Caked: Rezept für Schoko-Erdbeertorte

Ihr wollt das Rezept außerhalb der Erdbeersaison ausprobieren oder habt ein anderes Lieblingsobst? Kein Problem. Die Creme schmeckt auch mit anderen Früchten ganz hervorragend und lässt sich so wunderbar abwandeln.

Für weitere fruchtige Kucheninspiration stöbert euch auch gerne durch die weiteren Rezepte auf dem Blog. Eins meiner absoluten Sommerfavoriten sind diese Erdbeercupcakes mit Zitronen-Frischkäsefrosting. Auch ganz toll – diese sommerliche Kokos-Maracujatorte mit Schokoladendrip.

Abbinder

10 Kommentare

  1. Hallo Mareike,

    ich möchte die Torte gerne nach backen zur Konfirmation meiner Kinder. Diese ist auf einem Sonntag.
    Ist es den OK wenn ich die Torte schön Samstags Vormittag fertig stelle und dann im Kühlschrank bis Sonntags aufbewahre? Oder matscht der Boden zu sehr durch ?

    Und was sind das würde schöne grüne Zweige / Blätter die du als Deko benutzt hasst ?

    Liebe Grüße
    Sandra

    1. Hallo Sandra,
      die Torte kannst du problemlos einen Tag vorher backen. Die Böden kannst du sogar problemlos 1-2 Tage vorher backen & luftdicht verschließen. So sind sie beim zusammensetzen immer noch saftig.

      Die Grünen Zweige hatte ich aus dem Garten stiebitzt. Du kannst aber stattdessen zum Beispiel auch Eukalyptus nutzen.

      Viel Freude beim Nackbacken

  2. Hi!
    Ich habe die Torte schon zweimal gemacht, mit jeweils verschiedenen Springformen. Jetzt würde ich gerne eine dreistöckige Torte backen…mit 20, 18 und 11 cm Durchmesser . Was meinst du denn wie viel Teig und Füllung ich da machen muss? Und wie würdest du es am Besten mit dem Backen machen? Etst diec2 Kleineren zusammen und dann die Größte alleine backen?? Liebe Grüße!

    1. Hallo liebe Sina,

      bitte entschuldige die verspätete Rückmeldung.
      Die Mengen kannst du ganz einfach umrechnen – hierfür gibts im Internet diverse Umrechnungstabellen, sprich Menge dann einfach x Factor x nehmen 🙂
      Backen würde ich je nach Platz in deinem Ofen. Ich backe tatsächlich die Böden immer nur auf einer Schiene um zu gewährleisten, dass alle gleichmäßig viel Hitze abbekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.