No bake Erdbeer-Limettentarte

No bake cake: Rezept für Erdbeer-Limettentarte ganz ohne Backen

Heute bleibt der Ofen mal aus – stattdessen darf der Kühlschrank heute arbeiten. No bake-Kuchen waren schon im letzten Jahr total im Trend und das zu Recht. Denn was gibt es einfacheres, als ein paar Zutaten zu verrühren, ein paar Stunden zu warten und schon frischen Kuchen genießen zu können?! Wie ihr im Handumdrehen diese leckere No bake Erdbeer-Limettentarte zaubert, zeige ich euch jetzt.

Passend zur Erdbeersaison und den warmen Temperaturen könnt ihr mit diesem Rezept nichts falsch machen. Der perfekte Kuchen, wenn ihr Lust auf ein fruchtiges Dessert habt. 

Rezept für No bake Erdbeer-Limettentarte mit Pistazien

Schwierigkeit: Einfach, Arbeitszeit: 20 Minuten, Kühlzeit: 3-4 Stunden, Portionen: 12 Stück


Keksboden:

  • 150 Gr. Butterkekse
  • 80 Gr. Butter

Limettencreme:

  • 300 Gr. Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 250 Gr. Magerquark
  • 200 ml Sahne
  • 75 Gr. Zucker
  • 2 Bio-Limetten, Saft und Abrieb
  • 6 Blatt Gelatine
  • 250 Gr. Erdbeeren
  • Pistazien, gehackt (optional)

Zubereitung:

  1. Für den Boden Kekse fein zerkleinern – funktioniert mit einem Nudelholz o.ä. sehr gut.
  2. Butter im Topf schmelzen und mit den Keksbröseln vermischen. Auf den Boden einer Tarte- oder Springform (~ Ø 26 cm) drücken und kühl stellen.
  3. Für die Creme Sahne steif schlagen.
  4. Limetten heiß abwaschen und die Schale fein abreiben. Saft auspressen.
  5. Frischkäse, Quark, Zucker, Limettensaft und -abrieb miteinander verrühren. Sahne unterheben.
  6. Gelatine nach Packungsanweisung ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  7. Gelatine im Topf schmelzen. 3-4 Esslöffel der Creme mit der Gelatine verrühren, damit sich die Temperaturen angleichen. Zur restlichen Creme hinzufügen, miteinander verrühren und auf den Keksboden verteilen. Glatt streichen.
  8. Erdbeeren vom Strunk entfernen und klein schneiden. Früchte auf der Creme verteilen und optional mit gehackten Pistazien garnieren.
  9. Für 3-4 Stunden kalt stellen und gut gekühlt genießen. Wenn ihr es etwas eiliger habt, könnt ihr die Erdbeer-Limettentarte auch zum Schluss noch für 30 Minuten ins Gefrierfach stellen.

Das Rezept lässt sich je nach Belieben und Zutaten, die ihr zuhause habt, auch wunderbar abwandeln. Perfekt für den Boden eignen sich beispielsweise Amarettinis oder Löffelbiskuits. Wenn es noch etwas süßer sein darf, schmecken auch Oreos ganz hervorragend.

Auf den Geschmack gekommen? Dann probiert auch unbedingt meine gesündere No-bake Variante für Kokos-Limetten Cheesecake aus. Passend zur Erdbeersaison passt auch diese Erdbeer-Schokotorte mit Schokoladendrip und frischen Früchten.

Abbinder

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.