Babytorte mit Ombreeffekt & Mini-DIY

Babytorte Ombre blau

Es ist mal wieder Zeit für ein Törtchen Freunde. Dieses hübsche Exemplar ist letzte Woche für eine liebe Arbeitskollegin entstanden, die sich in die Babypause verabschiedet hat. Wie kann man das besser feiern, als mit einer Torte aus hellen Biskuitböden, fruchtiger Konfitüre & Quark-Frischkäsefrosting. Und da das Geschlecht bereits feststeht, wurde sie direkt mal passend eingefärbt.

Rezept für Ombre-Babytorte
18 cm Durchmesser


Biskuitböden:

4 Eier
4 EL heißes Wasser
180 Gr. Zucker
100 Gr. Mehl
100 Gr. Speisestärke
1/2 Pck. Backpulver
1 Prise Salz

 

Füllung & Frosting:

1 Glas Frucht-Konfitüre
400 Gr. Sahne
250 Gr. Frischkäse
500 Gr. Magerquark
70 Gr. Puderzucker
etw. Vanilleextrakt
6 TL San Apart
Blaue Lebensmittelfarbe

 

1.) Backofen auf 180°C vorheizen. Tortenringe bzw. die Backformen vorbereiten.

2.) Für die Biskuitböden Eier trennen. Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen. Eigelb mit dem heißen Wasser schaumig rühren. Zucker dazugeben und alles zu einer dicken, weißlichen Creme aufschlagen. Eiweiß über die Creme geben und verrühren. Die restlichen trockenen Zutaten miteinander mischen, über die Eiercreme sieben und vorsichtig unterheben.

3.) Den Teig zügig auf zwei Backformen verteilen und für ca. 25 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen.

4.) Für die Creme Sahne steif schlagen. Frischkäse mit Quark, Puderzucker, Vanilleextrakt & San Apart verrühren. Sahne unterheben. Sollte die Creme nicht fest genug sein, etwas mehr San Apart hinzufügen.

5.) Biskuitböden dritteln. Um den unteren Boden einen Tortenring stellen. Mit etwas Konfitüre und 1/4 der Creme bestreichen. Den zweiten Tortenboden darauf legen und erneut Konfitüre und Creme darauf verteilen. Mit dem oberen Tortenboden bedecken und für mind. 3 Stunden kühl stellen.

6.) Den Tortenring vorsichtig entfernen und die Torte rundherum mit etwas Frischkäsefrosting bestreichen, um die erste Krümelschicht zu binden. Erneut kühl stellen.

7.) Die restliche Creme vierteln. Ein Teil bleibt weiß, die anderen drei werden in unterschiedlichen Blautönen eingefärbt. Ich verwende hierzu am Liebsten Gelfarben, da sie die Konsistenz der Creme nicht verändern. Auf den unteren Teil der Torte den dunkelsten Blauton auftragen, nach oben immer heller werden. Creme glatt abziehen und bis zum Verzehr kühlen. Auf Wunsch verzieren.

Babytorte Ombre blau

Den Caketopper könnt ihr ganz einfach selbst machen – geht schnell und hiermit lässt sich die Torte nochmal ordentlich aufwerten. Hierfür die Buchstaben eurer Wahl auf Pappe zeichnen und Wimpel darauf schneiden. Hierbei unbedingt darauf achten, dass die Pappe doppelt gelegt wird, damit ihr diese ganz einfach an eine Schnur kleben könnt. Diese an zwei Strohhalmen befestigen und in die Torte stecken.

Babytorte Ombre blau

Wie immer ganz viel Spaß beim Nachbacken!

Abbinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.