Saftiger Zitronen-Mohnkuchen

Rezept für gesünderen Zitronen-Mohnkuchen

Seid ihr aktuell auch so im Backfieber wie ich? Dann sollte dieser Zitronen-Mohnkuchen auf eurer Backliste auf jeden Fall nicht fehlen. Super saftig, super zitronig und einfach nur bombastisch lecker.Manchmal hat man einfach Lust auf ein Stück Kuchen, hat aber keine Lust ewig in der Küche zu stehen. Müsst ihr bei diesem Rezept nicht. Geht super schnell und kommt ohne viel Schnick Schnack aus – das sind doch eigentlich auch die besten Rezepte. 

Rezept für Zitronen-Mohnkuchen

Schwierigkeit: Einfach, Arbeitszeit: 15 Minuten, Backzeit: 50-55 Minuten, Backtemperatur: 175 °C Ober-/ Unterhitze, Portionen: ca. 12 Stück


Zutaten:

  • 200 Gr. Butter
  • 150 ml Ahornsirup
  • 4 Eier
  • 300 Gr. Mehl
  • 75 ml Milch
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 50 Gr. Mohn, gemahlen
  • 2 Zitronen, Saft und Abrieb
  • 1 Schuss Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz

Außerdem:

  • 300 Gr. Puderzucker
  • 1 Zitrone, Saft und Abrieb

Zubereitung mit dem Thermomix:

  1. Backofen auf 175 Grad vorheizen. Kastenform leicht einfetten und mehlen oder mit Backpapier auslegen.
  2. Zitronen heiß abwaschen, abreiben und den Saft auspressen. Anschließend alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Minute | Stufe 3,5 zu einem homogenen Teig vermischen.
  3. Teig in eine Kastenform (12x30cm) füllen und für 50-55 Minuten goldbraun backen. Nach der Hälfte der Backzeit ggf. mit etwas Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.
  4. Aus Puderzucker und Zitronensaft ein dickflüssigen Guss mischen. Etwas auskühlen lassen, aus der Form lösen und den Kuchen mit einem Holzspieß mehrfach einstechen.
  5. Zitronenguss gleichmäßig darauf verteilen. Mit dem Abrieb bestreuen.

Zubereitung ohne Thermomix:

  1. Backofen auf 175 Grad vorheizen. Kastenform leicht einfetten und mehlen oder mit Backpapier auslegen.
  2. Zitronen heiß abwaschen, abreiben und den Saft auspressen.
  3. Eier mit Butter und Zucker cremig aufschlagen. Anschließend die restlichen Zutaten im Wechsel dazu geben, bis sich alle Komponenten miteinander verbunden haben.
  4. Teig in eine Kastenform (12x30cm) füllen und für 50-55 Minuten goldbraun backen. Nach der Hälfte der Backzeit ggf. mit etwas Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.
  5. Aus Puderzucker und Zitronensaft ein dickflüssigen Guss mischen. Etwas auskühlen lassen, aus der Form lösen und den Kuchen mit einem Holzspieß mehrfach einstechen.
  6. Zitronenguss gleichmäßig darauf verteilen. Mit dem Abrieb bestreuen.
Rezept für gesünderen Zitronen-Mohnkuchen

Weitere Rezeptinspiration mit der gelben Powerfrucht gefällig? Wie wäre es mit Mürbeteigplätzchen mit selbstgemachtem Lemon Curd? Der absolute Knaller sag ich euch. Auch gut: Erdbeercupcakes mit Zitronen-Frischkäsefrosting.

Abbinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.