Saftiger Eierlikörkuchen mit Schokoglasur + Gewinnspiel

Rezept für saftigen Eierlikörkuchen mit Schokoglasur

Dieser Beitrag enthält Werbung in Form einer Verlosung.

Heute öffnet sich bei mir das 7. Türchen des Foodblogger Adventskalenders. Gemeinsam mit 23 anderen Bloggermädels und -jungs habe ich mich zusammen getan und für euch 24 leckere Türchen mit tollen Rezeptinspirationen kreiert. Weiterlesen lohnt sich auf jeden Fall, denn unten im Post wartet noch eine kleine Verlosung auf euch!

Mitgebracht habe ich euch das Rezept für meinen absoluten Lieblingskuchen aus meiner Kindheit: den ultimativ besten Eierlikörkuchen. Saftig, schokoladig & einfach nur lecker.

Oft sind die einfachsten Dinge die Besten – genauso geht es mir mit diesem Rezept. Den Eierlikörkuchen gab es bei uns früher schon ganz oft & das ist tatsächlich so ein richtiges Wohlfühlrezept, was man mit seiner Kindheit assoziiert. Der Kuchen war am zweiten und dritten Tag nochmal besser und ist durch den Eierlikör dennoch schön saftig – da kann man auch mal beruhigt nen ganzen Kuchen backen & hat ein paar Tage mehr davon. Es sei denn, man teilt sein Glück und bringt direkt mal den Nachbarn ein Stück zum Kaffee vorbei!

Aber lange genug von meiner Kindheit geschnackt – geht hier ja schließlich ums wesentliche: KUCHEN!

Rezept für saftigen Eierlikörkuchen mit Schokoglasur

Rezept für saftigen Eierlkörkuchen mit der perfekten Schokoglasur

Schwierigkeit: Einfach, Arbeitszeit: 20 Minuten, Backzeit: 55-60 Min, Backtemperatur: 180 °C Ober-/ Unterhitze, Portionen: 12 Stück


Rührteig:

  • 300 Gr. Mehl
  • 200 Gr. Zucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 250 Gr. Pflanzenöl
  • 200 ml Eierlikör
  • 100 Gr. Schokolade, z.B. 

Schokoglasur:

  • 300 Gr. Zartbitterkuvertüre
  • 1 TL Kokosöl oder Pflanzenöl (optional)

Rezept mit dem Thermomix:

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Gugelhupfform leicht einfetten und -mehlen.
  2. Schokolade in den Mixtopf geben und 10 Sek. | Stufe 7 zerkleinern.
  3. Die restlichen Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Minuten | Stufe 3 vermischen.
  4. Teig in die Backform füllen und im Ofen für 55-60 Minuten goldbraun backen. In der Form vollständig auskühlen lassen.
  5. Für die Glasur Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Ich gebe zusätzlich einen Teelöffel Kokosöl dazu, damit die Schokoschicht später schön glänzt.
  6. Flüssige Schokolade in die gereinigte Silikonform gießen, Gugelhupf vorsichtig hineindrücken und für mindestens 2 Stunden kühlstellen.

Rezept ohne Thermomix:

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Gugelhupfform leicht einfetten und -mehlen.
  2. Schokolade klein hacken.
  3. Die trockenen Zutaten vermischen. Zusammen mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Teig in die Backform füllen und im Ofen für 55-60 Minuten goldbraun backen. In der Form vollständig auskühlen lassen.
  5. Für die Glasur Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Ich gebe zusätzlich einen Teelöffel Kokosöl dazu, damit die Schokoschicht später schön glänzt.
  6. Flüssige Schokolade in die gereinigte Silikonform gießen, Gugelhupf vorsichtig hineindrücken und für mindestens 2 Stunden kühlstellen.

Tipp: Das Wasser sollte nicht mehr kochen, wenn ihr die Schokolade schmelzt – sonst wird die Schokolade zu heiß. Es reicht völlig aus, wenn ihr die Schokolade in einer Schale oder Tasse in frisch aufgekochtes Wasser stellt und gelegentlich umrührt.

Rezept für saftigen Eierlikörkuchen mit Schokoglasur

Und was wäre ein Adventskalender, ohne eine kleine Überraschung. Bei mir haben heute direkt zwei von euch die Chance auf ein tolles Schokoladenpaket mit jeweils 6 Tafeln der Mixschokolade von Rettergut.

Rettergut Schokolade

Um teilzunehmen hinterlasst mir einfach einen lieben Kommentar mit eurem liebsten Weihnachtsmoment! Um eure Gewinnchance zu steigern dürft ihr auch gerne auf Instagram kommentieren.

Teilnahmebedingungen 


  • Wer kann teilnehmen? Teilnehmen kann jeder, der zu Beginn des Gewinnspiels das 18. Lebensjahr vollendet, einen festen Wohnsitz in Deutschland hat und eine gültige E-Mail Adresse angibt.
  • Wann und wie lange kann man kommentieren? Das Gewinnspiel startet ab sofort und endet am Montag, den 14.12.2019 um 23.59 Uhr.
  • Was gibt es zu gewinnen? 2x 6 Tafeln Mixschokolade von Rettergut
  • Wie wird der/die Gewinner/in ermittelt? Unter allen teilnahmeberechtigten Teilnehmern werden die Gewinner per Los zufällig ermittelt.
  • Wie wird der Gewinner bekannt gegeben? Der/die Gewinner/in wird per E-Mail informiert. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Der Gewinnanspruch kann nicht an Dritte übertragen oder abgetreten werden.
  • Wie erhalte ich den Gewinn? Mit der Gewinnbenachrichtigung wird der/die Gewinner/in aufgefordert, die zur Übersendung oder Übergabe des Gewinns benötigten Kontaktdaten mitzuteilen. Für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten ist der/die Teilnehmer/in verantwortlich. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihre Adresse an den Sponsor zwecks Versendung des Gewinns weitergeben wird.
  • Was passiert, wenn ich mich nach Gewinnbenachrichtigung nicht melde?
    Sollte sich ein Gewinner nicht innerhalb von 2 Tagen nach Gewinnbenachrichtigung melden, verfällt der Gewinn. In diesem Fall wird aus dem Kreis der gewinnberechtigten Teilnehmer ein neuer Gewinner ausgewählt. Das Gleiche gilt für den Fall, dass ein Gewinner falsche Kontaktdaten mitteilt und die Übersendung oder Übergabe des Gewinns deshalb nicht möglich ist.
  • Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    Datenschutz: Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich jeder Teilnehmer damit einverstanden, dass sein Name (Vorname und evtl. Nachnahme) im Fall eines Gewinns auf diesem Blog veröffentlicht wird. Alle im Rahmen des Gewinnspiels erhobenen persönlichen Daten werden nur zur Durchführung des Gewinnspiels genutzt. Sie werden nicht an Dritte (am Gewinnspiel unbeteiligte natürliche oder juristische Personen) weitergegeben.

Für weitere Inspirationen schaut auch unbedingt bei den anderen Jungs und Mädels vorbei – dort warten tolle weihnachtliche Rezeptinspirationen & auch noch das ein oder andere Gewinnspiel auf euch!

Foodblogger Adventskalender
  1. Dezember: Die Jungs kochen und backen
  2. Dezember: Naschen mit der Erdbeerqueen
  3. Dezember: Ina Is(s)t 
  4. Dezember: S-Küche
  5. Dezember: Bake to the roots 
  6. Dezember: Scones & Berries
  7. Dezember: kleidundkuchen.de
  8. Dezember: foodundco.de
  9. Dezember: waseigenes.com
  10. Dezember: moey’s kitchen
  11. Dezember: Sasibella
  12. Dezember: Meine Torteria 
  13. Dezember: Gernekochen
  14. Dezember: Die Stillers
  15. Dezember:  Gaumenfreundin
  16. Dezember: SavoryLens
  17. Dezember: feiertaeglich
  18. Dezember: Nom Noms food
  19. Dezember: Der Kuchenbäcker 
  20. Dezember: danielas foodblog
  21. Dezember: Jessis SchlemmerKitchen
  22. Dezember: Mint & Oh La La
  23. Dezember: Schlemmerkatze
  24. Dezember: Antonella’s Backblog

41 Kommentare

  1. Ich liebe Eierlikörkuchen 🙂 Mein liebster Weihnachtsmoment war ein Weihnachten, an dem ganz überraschend meine Schwester aus den USA angereist kam, ohne dass wir es wussten. So konnten wir alle zusammen feiern!

    1. Weihnachten in ruhe und in familie,ein schöner baum, besinnliche Musik,Fernsehen,lecker Essen und naschereien.schnee
      Toll.
      Danke,würde mich freuen.

  2. So ein schöner Kuchen, ich bewundere ja diesen akkuraten Schokoguss.
    Meinen liebsten Weihnachtsmoment kann ich nicht genau benennen, das ist eher das Ruhegefühl, wenn wir mal nicht gehetzt umhersausen. Und wenn es die ersten Dominosteine beim Bäcker gibt 😉
    LG Ilka

  3. Oh was ein leckeres Rezept! Mein schönster Weihnachtsmoment ist jedes Jahr wieder gemeinsam mit der Familie „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ zu schauen und wenn dann noch dazu draußen Schnee liegt und das Holz im Kamin knistert… ach ist das einfach himmlisch

  4. Mein schönstes Weihnachten wird 2020. Nach fast einem Jahr ohne Arbeit durch Corona habe ich letzte Woche die Zusage zum 01. Januar 2021 zu einem guten Job in der Pfalz bekommen. Jetzt schmecken die Kokosmakronen noch mal so gut.

  5. *
    *
    *
    ✲´*。.❄¨¯`*✲ 。✲。❄。*。¨¯`*✲
    ๑ V I E L E N﹐♡ ♡ .. D A N K …. ツ ♡
    ✲´*。.❄¨¯`*✲ 。✲。❄。*。¨¯`*✲
    für diese supertolle Aktion
    und GEWINNCHANCE ..
    Da versuche ich sehr gern mein Glück und vielleicht klappt es ja
    Ich würde mich riesig freuen
    über den schönen Gewinn.
    *
    *

    1. Hallo, die Glasur schaut wirklich beeindruckend aus!
      Weihnachtsmoment: ist für mich, wenn wir uns zu fünft nachmittags zusammen setzen und alle Plätzchen essen

  6. Mein liebster Weihnachtsmoment ist auf jedenfall das backen der Plätzchen mit meinem Sonnenschein zusammen , und an Heiligabend beim auspacken der Geschenke diese strahlenden Kinderaugen ♥
    eine schöne Woche wünsche ich dir

  7. Mein liebster Weihnachtsmoment ist mit der ganzen Familie den Film “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel” zu schauen. Es ist einfach eine liebgewonnene Tradition geworden, die mittlerweile fest zum Weihnachtsfest gehört.

  8. Die Schokolade ist echt lecker 🙂
    Ich denke gerne an Weihnachten zurück als mein Bruder und ich noch klein waren und mit meiner Oma im Kinderzimmer gewartet haben während das Christkind die Geschenke brachte und wir durften erst ins Wohnzimmer wenn eine Glocke geläutet wurde.
    Viele Grüße und eine schöne Woche,
    die Alex

  9. Hallo und herzlichen Dank für diesen schönen Beitrag und die tolle Verlosung! Die Schokolade klingt sehr lecker und deshalb hüpfe ich gerne in den Lostopf! Mein Lieblingsweihnachtsmoment war das erste Weihnachtsfest mit unseren Zwillingen.

    Liebe Grüße und weiterhin eine schöne Adventszeit
    Katja

  10. Ich musste eben mal nachsehen, was es mit der Mixschokolade auf sich hat. Krass! Wieder was gelernt! Danke dafür!

    Ich glaube, die besten Weihnachtsmomente sind immer die großen Augen der Kinder. Wenn die sich so freuen, dass sie gar nichts sagen können sondern nur schauen. Das finde ich toll.

  11. Hallo zusammen,
    mein liebster Weihnachtsmoment ist, wenn die Familie zusammenkommt und man schöne Stunde im Kreise seiner Lieben verbringen kann. Trotz Covid-19 freuen wir uns auf Weihnachten und ich wünsche euch allen eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit.
    Viele Grüße
    Verena

  12. Mein schönstes Weihnachten war 2015 als ich das wohl beste Geschenk bekommen habe was man mir machen konnte. Eine Übernachtungim Europa Park mit Eintritt. Seit 2001 wollte ich schon in einem der Hotels übernachten und dementsprechend habe ich vor Freude dann geweint

  13. Wow! Deine Schokoglasur sieht einfach fantastisch aus! Da würde ich direkt ein Stück zum Frühstück nehmen;)
    Mein liebster Weihnachtsmoment ist, wenn wir alle zusammen am Tisch sitzen, das Essen dampfend vor uns steht und man in die glücklichen Gesichter blickt. Wenn es dann allen schmeckt und man einfach eine schöne Zeit zusammen verbringt. Das ist einfach das beste für mich!
    Dir wünsche ich einen schöne Vorweihnachtszeit und liebe Grüße,
    Anastasia

  14. Also diese Weihnachten bis heute war das: mein Jüngster schreibt einen Wunschzettel und deponiert ihn mit einer Praline auf seinem Fensterbrett… schön, wenn 5jährige noch glauben…

  15. Der liebste Weihnachtsmoment ist in der Kirche beim gemeinsamen Singen des Abschlußliedes “Stille Nacht”. Einfach bewegend und die Tränen laufen…

  16. Mein liebster Weihnachtsmoment ist um 18 Uhr unter dem Weihnachtsbaum meiner Eltern. Dann ist das Zimmer dunkel und es brennen die Weihnachtslichter und die Wunderkerzen am Baum und der Geruch dieser abgegrannten Wunderkerzen werde ich immer mit diesem Moment verbinden.

  17. mein liebster Weihnachtsmoment ist das Schmücken des Weihnachtsbaumes gemeinsam mit meinem Mann. Das werden wir dieses Jahr wohl schon am 4. Advent machen und danach den leckeren Eierlikörkuche genießen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.