Ovomaltine Crunchy-Cookies

Soft Schokocookies wie von Subway: Rezept für Ovomaltine Crunchy Cookies

*Dieser Beitrag enthält Werbung |

Habt ihr Lust auf richtig softe Schoko-Cookies wie von Subway? Dann solltet ihr unbedingt dieses Rezept für diese Ovomaltine Crunchy-Cookies ausprobieren – super schokoladig & richtig schön fudgy. Aber Achtung: es besteht höchstes Suchtpotenzial.

Als die neue Osterbox von Meine Backbox*  bei mir ankam und ich das Glas Ovomaltine Crunchy Cream entdeckt habe, wusste ich, dass das möglicherweise mein Untergang wird. Kennt jemand den Aufstrich noch nicht?! Diese Schokocreme schmeckt schon genial auf frisch gebackenem Brot, manchmal löffle ich sie auch einfach nur aus dem Glas (bitte sagt mir nicht, dass ich damit alleine dastehe?!). Es wurde also höchste Zeit, dass ich damit mal ein neues Cookie-Rezept für super softe Cookies entwickle. 

Soft Schokocookies wie von Subway: Rezept für Ovomaltine Crunchy Cookies

Rezept für Ovomaltine Crunchy-Cookies wie von Subway

Schwierigkeit: Einfach, Arbeitszeit: 15 Minuten, Backzeit: 10-12 Minuten, Backtemperatur: 150 °C Ober-/ Unterhitze, Portionen: ca. 15 Stück


Zutaten:

  • 100 Gr. Zucker
  • 100 Gr. Butter
  • 1 Ei
  • 125 Gr. Mehl
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 100 Gr. Ovomaltine Crunchy Cream
  • 100 Gr. Schokotropfen

Rezept mit dem Thermomix:

  1. Ofen vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Butter, Zucker, Ei und Ovomaltine Crunchy Cream (oder einen anderen Schokoladen-Aufstrich eurer Wahl) in den Mixtopf geben und 2 Minuten | Stufe 3 cremig rühren. 
  3. Mehl, Natron und Salz hinzufügen und 40 Sekunden | Stufe 4 vermischen. Ggf. mit dem Spaten noch etwas unterrühren.
  4. Schokotropfen hinzufügen und 30 Sekunden | Stufe 2 vermischen.
  5. Mit Hilfe eines Eisportionierers oder zwei Löffeln gleichgroße Kugeln auf ein Backblech verteilen.
  6. Kekse für etwa 10-12 Minuten im Ofen backen. Die Kekse sollten noch etwas weich sein, wenn sie aus dem Ofen kommen und härten beim Auskühlen etwas nach.

Rezept ohne Thermomix:

  1. Ofen vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Butter, Zucker und Ei cremig rühren. Ovomaltine Crunchy Cream (oder einen anderen Schokoladen-Aufstrich eurer Wahl) hinzufügen und gut mixen.
  3. Mehl, Natron und Salz mischen, hinzufügen und erneut mischen.
  4. Zum Schluss werden die Schokotropfen untergehoben.
  5. Mit Hilfe eines Eisportionierers oder zwei Löffeln gleichgroße Kugeln auf ein Backblech verteilen.
  6. Kekse für etwa 10-12 Minuten im Ofen backen. Die Kekse sollten noch etwas weich sein, wenn sie aus dem Ofen kommen und härten beim Auskühlen etwas nach.
Soft Schokocookies wie von Subway: Rezept für Ovomaltine Crunchy Cookies

Eine kleine Übersicht der weiteren Produkte aus der Osterbox von MeineBackbox möchte ich euch natürlich zusätzlich geben:

  • Eat a Rainbow Natürlich Farbpulver grün: Die essbaren Farbpulver werden ausschließlich aus Obst, Gemüse und essbaren Pflanzen hergestellt. Ich konnte mich bereits im Voraus durch alle Farben testen und erachte es als perfekte, natürliche Alternative zu den chemischen Farbgelen und Co.
  • Koawach Dschungelkakao: Der Kakao wurde aktuell noch nicht getestet, das Packaging find ich aber schon mal super.
  • Städter Cupcake Backform türkis/gelb Maxi: Mit diesen Förmchen wird euer Gepäck besonders in Szene gesetzt – darf also in einem backverrückten Haushalt nicht fehlen.
  • Günthart Backdekor Süße Kuschelschäfchen: perfektes Zuckerdekor zu Ostern
  • Kluth Mandeln: Nüsse dürfen in meinem Haushalt nicht fehlen. Die Produkte von Kluth sind sehr hochwertig und finden bei mir regelmäßig den Weg in den Einkaufskorb. Besonders gut damit: selbstgemachtes Mandelmus
  • Lares Ausstechformen: Die Förmchen von Lares sind qualitativ hochwertig und perfekt für die nächsten Osterkekse
  • Dr. Oetker Mini Marshmallows: Ebenfalls die perfekte Kuchendeko. Mal schauen, was mir hiermit noch einfällt.
Abbinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.