Saftige Schokobrownies mit Kirschen

Heute habe ich euch ein ganz tolles Rezept mitgebracht, was in keinem Kochbuch fehlen darf.
Besonders die Kombination aus fruchtig und süß hat es mir angetan. Ich gehöre nämlich zu der Sorte die sich nie ganz entscheiden können oder bzw. wollen. Nur schokoladig süß ist natürlich auch lecker, aber wenn man das ganze noch mit einer fruchtigen Note toppen kann – was will man mehr.

Wie ihr zu euren perfekten Kirschbrownies kommt, möchte ich euch jetzt zeigen. Und ich kann vorweg nehmen, ihr werdet dieses Rezept genauso lieben wie ich. Schnell, einfach & sooo lecker!

schokobrownies_01

Zunächst erwärmt ihr die Kirschmarmelade, lasst eure Kirschen abtropfen und vermengt beides miteinander. Im nächsten Schritt werden die Kuvertüre und die Butter in einem Wasserbad geschmolzen. Die Schokobutter etwas abkühlen lassen und zusammen mit dem Zucker, Vanillezucker, einer Prise Salz und den Eiern verrühren. Nun nach und nach das Mehl mit dem Backpulver hinzugeben.

Der Teig verteilt ihr nun auf ein gefettetes und bemehltes Backblech, nehmt hier am Besten eine Fettpfanne. Wer keine besitzt kann einfach etwas weniger Teig für das Backblech nehmen und backt den restlichen Teig in einer kleinen Form oder Muffinförmchen. Auf den Teig werden die Kirsch-Marmeladenmasse gegeben.
Alles glatt streichen und für ca. 35 Minuten bei 175° C im Ofen backen.

Ich habe auf die ausgekühlten Brownies noch etwas extra Schokolade verteilt, das ist aber natürlich optional. Auch lecker zum noch warmen Brownie schmeckt eine große Kugel Vanilleeis – oder auch direkt zwei *grins*

Habt alle eine schokoladig-grandiosen Tag!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.