Nussecken mit Schokolade

 Nussecken

Neben Spitzbuben und Dominosteinen dürfen Nussecken zu Weihnachten nicht fehlen. Falls ihr auch so ein großer Nussfan seid, solltet ihr dieses Rezept unbedingt probieren.

Rezept für Nussecken mit Schokolade


Mürbeteig:

300 Gr. Mehl
80 Gr. Speisestärke
1 TL Backpulver
2 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
150 Gr. kalte Butter

Belag:

400 Gr. Haselnüsse
180 Gr. Marmelade (vorzugsweise Aprikose oder Kirsche)
200 Gr. Butter
200 Gr. Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
75 Gr. Wasser
Zartbitterkuvertüre

Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
Für den Mürbeteig alle Zutaten miteinander vermengen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Auf einem Stück Backpapier rechteckig ausrollen (ca. 30×40 cm). Die Ecken bei Bedarf gerade abschneiden (aus dem restlichen Teig könnt ihr dann nachher noch ein paar Plätzchen backen).

Haselnüsse in einer Küchenmaschine zerkleinern. Alternativ könnt ihr direkt gemahlene Mandeln verwenden, diese sind mir persönlich immer etwas zu fein.
Konfitüre in einem Topf erwärmen und auf dem Teigboden verteilen.

Butter mit Zucker und Vanillezucker vermischen zu schaumig schlagen. Die gemahlenen Nüsse und das Wasser hinzufügen und gleichmäßig auf der Konfitüre verteilen und für ca. 30 Minuten goldbraun backen. Die Nussmasse kann hier beim Backen etwas herunterlaufen – wer also ganz akkurat arbeiten möchte, stellt einfach einen Backrahmen um den Mürbeteig.

Die Nussecken abkühlen lassen und in die gewünschte Größe schneiden. Nussecken sind zwar ordentlich gehaltvoll, aber wenn man sie schön klein schneidet, spart man sich das schlechte Gewissen und kann beruhigt 2-3 mehr essen.

Für den letzten Feinschliff darf dunkle Schokolade bei mir auf keinen Fall fehlen. Hierfür die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen und die Nussecken damit verzieren.

Nussecken

Euch allen wünsche ich ein frohes Fest mit euren Liebsten. Genießt die wertvolle Zeit mit eurer Familie und genießt das leckere Essen.

Abschluss Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.