Gesündere Müsliriegel ohne industriellen Zucker

Müsliriegel

{Werbung} Habt ihr Lust auf richtig leckere Müsliriegel, die auch ohne industriellen Zucker auskommen?
Im November hatte ich mich einer ganz besonderen Challenge gewidmet – 40 Tage Zuckerfrei. Das ist garnicht so einfach und teilweise auch wirklich erschreckend, weil man sich noch einmal ganz anders mit den Lebensmitteln auseinander setzen muss. Nachdem die Challenge vorbei war, habe ich wieder angefangen Zucker zu essen, versuche aber dennoch, den Zuckerkonsum etwas einzuschränken {was garnicht so leicht ist, wenn man nebenbei Rezepte für den Foodblog produziert}.

In Zusammenarbeit mit Degustabox* sind diese gesünderen Müsliriegel entstanden. Sie kommen ohne industriellen Zucker aus, liefern ordentlich Energie und eignen sich perfekt als Snack zwischendurch. Die Zutaten könnt ihr frei nach Geschmack austauschen, bei Bedarf noch getrocknete Fruchtstückchen wie Aprikosen, Cranberries, Rosinen oder Kokosflocken hinzufügen.

Für die Schokoliebhaber unter euch gibt es noch ein bisschen Schokolade über den Müsliriegeln {diesmal eine Variante mit Stevia}.

Rezept für gesündere Müsliriegel
ca. 8 Stück


120 Gr. Datteln, entsteint
120 Gr. Nüsse und Samen nach Wahl
100 Gr. zarte Haferflocken
3 TL Mandel- oder Erdnussmus (ohne Zucker)
2 EL Wasser
ggf. etwas Schokolade (z.B. von Oh! lecker)

  1. Haferflocken, Nüsse und Samen eurer Wahl bei 180°C Heißluft für 10-15 Minuten anrösten. Ich habe mich für einen Mix aus Hasel-, Walnüssen und Sonnenblumenkernen entschieden. Erdnüsse und Mandeln passen ebenfalls hervorragend.
  2. Datteln mit 2 EL Wasser in einem Hochleistungsmixer zu einer klebrigen Masse pürieren, diese dient später als Bindemittel.
  3. Alle Zutaten miteinander vermengen. Backform (ca. 16×16 cm) mit Backpapier auskleiden oder etwas einfetten. Die Müslimischung darin festdrücken und bei 180° C für ca. 10 Minuten backen.
  4. Auskühlen lassen und in Roehle schneiden. Bei Bedarf mit etwas flüssiger Schokolade beträufeln.

Gesündere Müsliriegel ohne industriellen Zucker

Gesündere Müsliriegel ohne industriellen Zucker

Durch die natürliche Süße der Datteln ist die Verwendung von industriellem Zucker garnicht notwendig. In Kombination mit dem nusseigen Geschmack und der Schokolade ein absoluter Gaumenkitzel, der zusätzlich ordentlich Energie liefert. Die Müsliriegel halten sich gut verschlossen für ca. 1 Woche.

Länger haben es die Riegel auch nicht ausgehalten – ich werde nun also wohl nochmal Nachschub backen müssen. Ich wünsch euch einen tollen Sonntag & viel Freude beim Nachbacken.

Abschluss Artikel

* Dieser Beitrag in in Kooperation mit Degustabox entstanden. Die Box wird mir monatlich kostenlos zur Verfügung gestellt. Mit dem Code IHI8I könnt ihr 7,00 € bei eurer ersten Bestellung sparen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.