Joghurtmousse mit Himbeersauce und weißer Schokolade

Joghurtmousse mit Himbeersauce und weißer Schokolade

Lasst uns den Dienstag mit einem süßen Dessert starten – das geht auch schon zum Frühstück. Denn dieses Joghurtmousse mit Himbeersauce und weißer Schokolade ist einfach zu köstlich.

Rezept für Joghurtmousse mit Himbeersauce & weißer Schokolade*
(6 kleine Gläschen)


Mousse:

200 Gr. Schlagsahne
50 Gr. Orangensaft
4 Blatt Gelatine
300 Gr. Naturjoghurt vollfett
250 Gr. Magerquark
60 Gr. Puderzucker

Himbeersauce:
300 Gr. TK-Himbeeren
1-2 EL Puderzucker
ca. 50 Gr. weiße Schokolade
Mit Thermomix:
  • Weicht die Gelatine nach Packungsanweisung ca. 5 Minuten in kaltem Wasser ein. Die weiße Schokolade in den Mixtopf geben und für 2-3 Sekunden auf Stufe 8 hacken. Aus dem Mixtopf entfernen und bis zur Dekoration zur Seite stellen.
  • Rühraufsatz einsetzen. Sahne in den Mixtopf geben und ohne Messbecher auf Stufe 3 unter Beobachtung cremig schlagen. Rühraufsatz entfernen, geschlagene Sahne umfüllen und zur Seite stellen.
  • Ausgedrückte Gelatine und Orangensaft in den Mixtopf geben und 3 Minuten bei 50°C auf Stufe 2 auflösen.
  • 1/3  den Joghurts hinzufügen und 20 Sekunden auf Stufe 2 verrühren.
  • Restlichen Joghurt, Quark und Puderzucker hinzufügen und 30 Sekunden auf Stufe 3 vermischen.
  • Geschlagene Sahne hinzufügen und 10 Sekunden auf Stufe 2 unterheben. Mit dem Teigschaber noch etwas vermischen und in 6 kleine Gläschen umfüllen. Mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 3-4 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Himbeeren auftauen und zusammen mit Puderzucker im Mixtopf für 20 Sekunden auf Stufe 6 pürieren. Vor dem Servieren auf das Joghurtmousse verteilen und mit gehackter Schokolade garnieren.

 

Ohne Thermomix:

  • Gelatine nach Packungsanweisung ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne steif schlagen und bis zur Weiterverwendung kühl stellen.
  • Erhitzt die ausgedrückte Gelatine mit Orangensaft in einem Topf. 1/3  des Joghurts hinzufügen, um die Gelatine abzukühlen.
  • Restlichen Joghurt, Quark und Puderzucker hinzufügen und mit der Gelantinecreme vermischen.
  • Geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. Die Mousse in 6  kleine Gläschen umfüllen. Mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 3-4 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Himbeeren auftauen und zusammen mit Puderzucker pürieren.
  • Weiße Schokolade in grobe Stücke hacken. Himbeersauce vor dem Servieren auf das Joghurtmousse verteilen und mit gehackter Schokolade garnieren.

Joghurtmousse mit Himbeersauce und weißer Schokolade

Das Dessert lässt sich hervorragend schon am Vortag zubereiten. Vielleicht ja auch eine erste Idee für euer Weihnachtsdinner, da das Mousse recht leicht ist und nach einer großen Portion Gänsebraten & Co trotzdem noch ein bisschen Platz für was Süßes ist.

Ich wünsch euch eine schöne Woche.

Abschluss Artikel

 

*Das Rezept für die Mousse stammt aus dem österreichischen Thermomix-Buch “Desserts im Glas” und wurde von mir abgewandelt.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.