Das etwas andere Lebkuchen-Projekt – eine essbare Nähmaschine

“Weihnachtszeit ist Lebkuchenzeit und in vielen Küchen duftet es bereits herrlich nach Gewürzen. Wir rufen alle Zuckerbäcker auf, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und um die Wette zu backen” – hieß es vor kurzem in einer an mich adressierten Mail. Im Auftrag von Otto wurde ich kontaktiert, ob ich nicht Interesse daran hätte an einem ‘Lebkuchen-Projekt’ teilzunehmen. 
Da musste ich natürlich nicht lange überlegen, denn was gibt es schöneres als Essen und Basteln zu verbinden & einmal wieder kreativ zu werden.
Weiterlesen

Adventszeit ist Zimtsternzeit

Wuuuch, kaum hat der Dezember angefangen, da schreiben wir schon den 4. Advent. So richtig zelebriert habe ich es dieses Jahr nicht. Ein Adventskranz war nicht vorhanden, also konnte jeden Adventssonntag auch keine Kerze mehr angezündet werden. 
Durch die warmen Temperaturen hier in London ist meine anfängliche Weihnachtsstimmung auch schon wieder verflogen, kaum vorstellbar das bereits nächsten Mittwoch der 24. Dezember ist, ich gemütlich mit meiner Familie unterm Tannenbaum sitze, leckeren Rotwein schlürfe und einfach die schönen Festtage genießen werde.
Weiterlesen

Von einem Keksdisaster, heißer Schokolade und ein großer Dank an euch !

Der Terminkalender ist voller Ideen, man hatte so viel geplant, wollte die tolle Adventszeit in vollen Zügen auskosten und genau dann wirft es einen voll aus der Bahn – denn Schwups, da hat einen die fette Erkältung erwischt. 
Ganz ganz toll wo ich euch doch hier so viel zeigen wollte, im letzten Post von den tollen Plätzchenrezepten geprahlt habe und leckeren Wintergetränken.. Tjaja, die meisten Rezepte liegen noch fein säuberlich hier rum oder die bereits fertig fotografierten Leckerein fristen einsames Dasein auf meiner Kamera, well done. Das nenn ich mal perfekte Blogplanung.
Weiterlesen

In der Weihnachtsbäckerei: Zeit für Kokosmakronen

Kokosmakronen, damit beginnen wir ja gleich am Anfang mit einem All time-Favorite. Kokosmakronen kennt glaub ich jeder und wer Kokos genau so liebt wie ich, kommt an dieser Weihnachtsnascherei wirklich nicht vorbei.
Und das tolle daran ist, dass man für dieses Gebäck lediglich 3 Zutaten braucht – Hühnereier, Zucker und natürlich Kokosraspeln. Und da ich gerne auch öfters mal eins, zwei Eiweiß über habe, eignen sich diese Kekse auch noch perfekt als “Resteverwertung”, soll ja schließlich nichts wegkommen.
Weiterlesen